> film+musikfest

>
archiv 09
> > 06 nov
>
> 07 nov
>
> 08 nov
>
> 12 nov
> >
13 nov
> >
14
nov
> > 1
5 nov

Sonntag 15.11.2009 11.30 h | CineStar
Paul Leni:
Dornröschen
Musik: Matthias Klause-Gauster am Piano

Die schöne Prinzessin Dornröschen wird nach ihrer Geburt von einer Hexe verflucht. An einer Spindel soll sie sich stechen und für immer einschlafen. Doch eine gute Fee begrenzt den Fluch auf hundert Jahre. Und dann ist da ja auch noch der Prinz …

Nach den meist schlichten Theaterkulissen früher Stummfilmproduktionen glänzt diese Märchenverfilmung mit akkurat konstruierten spätgotischen Räumen und Fassaden. Paul Leni, der auch als Maler, Designer und Kameramann arbeitete, entwarf die prächtigen Kostüme nach Bildern aus der Dürerzeit. Sein »Dornröschen« steht am Anfang der Ära monumentaler Kostümfilme wie »Madame Dubarry« von Ernst Lubitsch, die das deutsche Kino bis zur Mitte der zwanziger Jahre mit prägen.

Der Bielefelder Pianist Matthias Klause-Gauster begleitet den Film mit Improvisationen am Klavier.


Deutschland 1917

Regie: Paul Leni
Drehbuch: Rudolf Presber nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Kamera: Rudolf Presber
Darsteller: Harry Liedtke, Käthe Dorsch, Mabel Kaul, Paul Biensfeld


Länge: 64 Minuten


  > impressum   Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft Bielefeld e.V.   © 2009