> biografie

> filmografie

> literatur

> links

Sunrise. A Song of two Humans
USA 1926/27


Der Film handelt von einem Bauern, der,
verführt durch einen Vamp, fast seine Frau
tötet. Ihm wird seine Schuld verziehen,
und er erneuert sein Glück.

Drehbuch: Carl Mayer
nach der Erzählung ›Die Reise nach Tilsit‹
Kamera: Charles Rosher, Karl Struss
Bauten: Rochus Gliese, Edgar G. Ulmer,
Alfred Metscher

Regieassistent: Herrmann Bing
Musik: Hugo Riesenfeld
Produktion: Fox Film Corporation
Uraufführung: 23.9.1927,
Times Square Theatre, New York

Deutsche Erstaufführung:
›Sonnenaufgang‹ 17.11.1927 in Berlin




‹‹‹ zurück | weiter ›››


Darsteller
George O´Brien
der Mann,
Janet Gaynor
die Frau,
Bodil Rosing
die Magd,
Magaret Livingston
die Frau aus der Stadt,
J. Farrell Macdonald
der Fotograf,
Ralph Sipperly
Friseur,
Jane Winton
Manikure,
Arthur Houseman
der aufdringliche Herr,
Eddie Arnold
der zuvorkommende Herr,
Gino Corrado,
Barry Norton,
Sally Eilers


  > impressum   Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft Bielefeld.e.V.   © 2010